Wettbewerbe

WB Verbindungsbrücke Privatklinik Döbling Döblinger Hauptstraße 1190, Wien

Zielsetzung

Die Privatklinik Döbling soll mittels Brücke an das zukünftige Ärztezentrum angebunden werden.

Umsetzung

Die ehemalige Stadtbahnbrücke Otto Wagners diente als Vorbild für den Brückenentwurf, welcher Tragfähigkeit mit Leichtigkeit und Transparenz vereint. Die Tragfähigkeit erhält die Brücke durch die Seitenfachwerke, welche sich aus zwei trapezförmigen Fachwerksträgern zusammensetzt. Der Eindruck der Leichtigkeit entsteht durch Steckmetallflächen, welche gegengleich zur Fachwerkskonstruktion angeordnet sind und auf diese Weise deren starke Formensprache auflösen. Durch die Verglasung, welche von außen so wirkt, als wäre sie ohne Rahmen errichtet, erhält die Brücke ihre Transparenz.

Herausforderung

Die Glasflächen können geöffnet werden wodurch eine angenehme Atmosphäre innerhalb der Verbindungsbrücke geschaffen wird.

Blick stadtauswärts

Daten und Fakten:

Auslober: Privatklinik Döbling
Verfahren: Gutachterverfahren
Zeitraum: Sep 2005 - Dec 2005
  • Blick stadteinwärts
  • Das Innere der Brücke