Wettbewerbe

WB Neugestaltung Hauptplatz Maria Zell Hauptplatz 8630, Maria Zell

Zielsetzung

Umgestaltung des bestehenden Hauptplatzes und Schaffung eines attraktiven Freiluftbereiches für größere Veranstaltungen - insbesondere des geplanten Papstbesuches 2007 - im historischen Ambiente der Stadt.

Umsetzung

Der Entwurf sieht die Terrassierung in insgesamt 3 Ebenen vor, wobei in etwa halber Höhe des Niveauunterschiedes von ca. 10m ein großzügiges Zwischenniveau geschaffen wurde. Die obere Fläche wird in Verlängerung des oberen Platzniveaus weiter in den Platz geführt, im Unteren wird das Niveau der Gasse aufgenommen und um ca. 10 m verbreitert. Dadurch wird die Bespielbarkeit für Großevents - Papstbesuch - erst ermöglicht, ohne temporäre Bühnenelemente aufbringen zu müssen. Die fußläufige Verbindung der Ebenen erfolgt über Treppen und der an der Basilika hinorientierten Erschließungsrampe. In den den Platzflächen zugewandten Bruchkanten der Terrassen sind Einbauten für Shops und auf der oberen Ebene eine zentrale Tourismusinfo vorstellbar.12 Fahnenmasten auf der untersten Ebene fassen durch ihre Höhenentwicklung die einzelnen Terrassen wieder zusammen und sind von allen Punkten aus sichtbar.

Herausforderung

Schaffung eines multifunktionalen Platzes unter Berücksichtigung der Erschließung der umgebenden Bestandsgebäude und der historischen Substanz.

Übersicht von Norden

Daten und Fakten:

Auslober: Gemeinde Maria Zell
Verfahren: Gutachterverfahren
Zeitraum: Apr 2006 - May 2006
  • Blick von unterhalb der Basilika
  • Vogelschau Gesamtareal
  • Vogelschau vom oberen Platz
  • Blick auf den mittleren Platz